Hormone und Drüsen - PRAXIS-DR-WEIGEL

Die Endokrinologie ist wörtlich die „Lehre von den Hormonen“, als „endokrin“ werden diejenigen Drüsen bezeichnet, die ihre Produkte, die Hormone, nach innen, also in den Blutkreislauf abgeben. Hormone sind also biochemische Botenstoffe, die im Körper produziert werden und deren Ziel bestimmte körperinterne Regulationsvorgänge sind. Hormonelle Regulation findet im Zucker- und Fett-Stoffwechsel und bei der Nahrungsaufnahme statt, Hormone regeln die Angst- und Stress-Anpassungsfähigkeit, das Knochenwachstum sowie den kompletten Regelkreis der Schilddrüse. Auch für die gesamte Sexualentwicklung sind Hormone verantwortlich, weshalb sie unmittelbar am Alterungsprozess des Körpers beteiligt sind. Hormonelle Interaktionen bestehen außerdem bei der Regulation des Blutdrucks und der Herzleistung sowie in der Regulation des Schlaf- und Wachverhaltens.

Deshalb haben hormonelle Ungleichgewichte sehr großen Einfluss auf den menschlichen Körper und das persönliche Wohlbefinden.

Auf präventiver Ebene helfen punktuelle Hormonbestimmungen, über den Hormonstatus des Patienten Auskunft zu geben und eventuellen Ungleichgewichten therapeutisch gezielt entgegenzuwirken. Die Endokrinologie kann, falls erforderlich, mittels einer individuell abgestimmten hormonell-medikamentösen Indikation den Erhalt einer guten körperlichen Verfassung und Fitness bis ins höhere Alter unterstützen. Hormonell regulierte Prozesse, so z.B. das Eintreten und der Fortschritt der Meno- oder Andropause, können diagnostiziert werden, der Internist/Endokrinologe kann, gegebenenfalls in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Spezialisten (Gynäkologen bzw. Andrologen), entscheiden, ob und in welcher Form bei Beschwerden während der Meno- oder Andropause eine Hormonersatztherapie angebracht ist.

Als endokrinologische Fachpraxis verfügt die Praxis Dr. Weigel über sämtliche Analyseinstrumente zur Diagnose hormoneller Pathologien sowie über weitreichende Erfahrung in der Therapie hormoneller Dysfunktionen.

Artikel Hormone und Drüsen teilen