Informationen zum Coronavirus

von Dr. Andreas Weigel

Liebe Patienten,

wir haben Ihnen einige Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2 zusammengestellt.

Grippe oder Coronavirus?

Nach einer Inkubationszeit von 2-14 Tagen können Beschwerden auftreten, die stark an eine Grippe oder eine Erkältungserkrankung erinnern:

  • Fieber
  • Husten
  • Atemnot
  • Halsschmerzen oder -kratzen

Wichtig: Grippe und Coronavirus können bereits ansteckend sein, bevor Beschwerden auftreten.

Bitte kommen Sie bei einem Verdacht auf eine Corona-Infektion nicht in unsere Praxis. Füllen Sie den SARS-CoV-2 Test Online-Fragebogen aus um ggf. bei medizinischer Notwendigkeit ein Test-Kit für einen Selbstabstrich zu erhalten. Diesen Service können wir nur Bestandspatienten unserer Praxis anbieten.

Bin ich am Coronavirus erkrankt?

Eine Erkrankung sollte abgeklärt werden:

WENN

Sie akute respiratorische Symptome haben (Fieber, Husten, Atembeschwerden, Halsschmerzen etc.)

UND

Sie sich bis maximal 14 Tage vor Erkrankungsbeginn nicht überwiegend in häuslicher Umgebung aufgehalten haben, da COVID-19 inzwischen weltweit verbreitet ist. Siehe auch: Risikogebiete gemäß des Robert Koch-Institutes: www.rki.de (Risikogebiete)

ODER

bis maximal 14 Tage vor Erkrankungsbeginn Kontakt zu einem bestätigten 2019-nCoV-Fall hatten.

DANN

Gelten Sie als Coronavirus-Verdachtsfall. Bitte kommen Sie bei einem Verdacht auf eine Corona-Infektion nicht in unsere Praxis.

Aufgrund der in diesem Fall nötigen Isolationsmaßnahmen bitten wir Sie, die Praxis nicht persönlich zu betreten, sondern sich telefonisch 0821 4981401 bei uns oder dem ärztlichen Bereitschaftsdienst unter 116 117 zu melden, um die Abklärung zu besprechen. Füllen Sie den SARS-CoV-2 Test Online-Fragebogen aus um ggf. bei medizinischer Notwendigkeit ein Test-Kit für einen Selbstabstrich zu erhalten. Diesen Service können wir nur Bestandspatienten unserer Praxis anbieten.

Der ärztliche Bereitschaftsdienst unter 116 117 ist derzeit 24 Stunden erreichbar für Bürger mit entsprechenden Symptomen, falls unsere Praxis wegen Überlastung oder außerhalb der Sprechzeiten nicht erreicht werden kann.

Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) hat ebenfalls eine Telefon-Hotline eingerichtet: Unter der Nummer 09131/6808-5101 können Sie dort Ihre Fragen stellen.

Weitere Informationen erhalten Sie auch in nachfolgenden externen PDF-Dateien sowie über die verlinkten Internetseiten:

www.coronavirus.bayern.de
www.rki.de/covid-19
www.infektionsschutz.de/coronavirus-2019-ncov
www.infektionsschutz.de/hygienetipps

Letzte Aktualisierung: 19.04.2020

Zurück

Artikel News Details teilen